Xing-SymbolFacebook-SymbolTwitter-SymbolRSS-Symbol

Xing-SymbolFacebook-SymbolTwitter-SymbolRSS-Symbol

Was ist Erfolg für Dich im Business?

Erfolg ist das Ergebnis des eigenen Tuns – und der eigenen Bewertung. Ein Zusammenspiel von Wunsch und Wirklichkeit – und das ist äußerst individuell. Erfolgsrezepte lassen sich nicht kopieren. Solo-Unternehmer sollten ihre persönlichen Erfolgswege finden, die ihren Talenten und Wertvorstellungen entsprechen. Das braucht seine Zeit, hat dafür aber langfristig Bestand. Ich liebe meine Freiberuflichkeit. Als Texterin mit Tiefgang brauche ich ruhige, inspirierende Orte zum Arbeiten.

Mein Beitrag zur #blogparade #wasisterfolg #netzgewandt

Dem Aufruf zur Blogparade von Martina Troyer konnte ich nicht widerstehen. Denn auch mir gehen all diese „ultimativen“ Tipps und Tricks der selbsternannten Erfolgsgurus im Netz auf den Geist. Hier meine Antworten auf ihre Fragen.

Welches Business bewegt dich? Was machst Du?

Als einfühlsame Texterin liebe ich es, Menschen mit Worten zu berühren. Ich unterstütze Unternehmer dabei, ihre Ideen in die Welt zu bringen. Mit lebendigen Texten, die Herz und Kopf ansprechen. Mit Geschichten, die den Funken der Begeisterung weitertragen. Und mit Unternehmerporträts, die den Menschen hinter der Geschäftsidee zeigen.

Texte aus meiner Feder machen die Essenz, die Persönlichkeit eines Menschen, spürbar. Es geht mir darum, den Spirit eines Unternehmens zu vermitteln. Heutzutage ist es wichtig, auch über digitale Medien Vertrauen aufzubauen – als Basis für langfristig erfolgreiche Kundenbeziehungen.

Bist Du selbstständig? Womit beschäftigt sich Dein Blog?

Ich bin seit 14 Jahren freie Texterin und Content-Redakteurin für Unternehmer aus kreativen, beratenden und heilenden Berufen. Mein Metier ist die authentische Marketing-Kommunikation.

„Ich verstehe mich als Übersetzerin der Kernbotschaften und fasse das in Worte, was Unternehmer-Persönlichkeiten am Herzen liegt.“

Auf meinem Blog geht es um emotionale Kommunikation, authentisches Marketing und Personal Branding. Moment ist es da allerdings recht ruhig, da ich grad dabei bin, meine Website zu überarbeiten. Ich will mich noch mehr auf das konzentrieren, was mir wirklich wichtig ist: Inspirierende Unternehmergeschichten schreiben – auch als Ghostwriter.

Was macht für Dich Erfolg aus? Wie definierst Du „erfolgreich sein“?

Als Freiberuflerin trenne ich nicht zwischen beruflichem und persönlichem Gelingen. Erfolgreich zu sein, ist für mich ganz eng mit Gestaltungsspielraum, Entscheidungsfreiheit und Selbstverwirklichung verknüpft. Mein Ziel ist es, auch im Business in den Flow zu kommen, mein Potenzial zu entfalten und meinen Lebensunterhalt damit zu verdienen, was mir Freude macht.

Darum stelle ich mir immer 3 Fragen:

1. Was will ich mit meinem Tun bewirken?
2. Welches konkrete Ziel will ich erreichen? Inhaltlich, persönlich, terminlich, finanziell.
3. Und was bin bereit, dafür zu geben? Zeit, Energie, Wissen, Können, Engagement.

Um meine freiberufliche Tätigkeit so zu gestalten, dass ich mich damit wohlfühle und gut davon leben kann, habe ich meine Lebensziele zum Kompass meines Handelns gemacht. Unternehmer mit aussagekräftigen Texten beim Eigenmarketing zu untersützen, ist keine Fließbandarbeit, sondern ein kreativer Prozess. Deshalb brauche ich genug Freiraum, mich auf die Menschen und Themen, über die ich schreibe, einzulassen. Ein Teil meines Erfolgs ist, mir die Zeit zu nehmen, tief in die Inhalte einzutauchen und das Wesentliche herauszukristallisieren. Positiver Nebeneffekt ist meine eigene Weiterentwicklung. Denn ich lerne bei jedem Projekt.

Was für mich ein Erfolgserlebnis ist, bestimme ich selbst.
Erfolg ist absolut individuell, abhängig vom eigenen Anspruch. Von Standardbewertungen halte ich nichts. Ich schätze den bewussten Austausch, besondere Momente und konstruktive Gespräche, die alle Beteiligten weiterbringen. Es erfüllt mich, Teil eines Erfolgsteams zu sein. Und wenn ich dafür einen Oscar von einer Kundin bekomme, umso besser.

Haben oder Sein?
Ich freue mich sehr über interessante Projekte und lukrative Aufträge, aber ich brauche keine Millionen – und schon gar kein Dauerstress. Neben der pünktlichen Überweisung meines Honorars sind Referenzen, Weiterempfehlungen und die Begeisterung meiner Kunden auch eine Form der Wertschätzung meiner Arbeit.

Ja oder Nein?
Ein klares NEIN ist übrigens auch ein Erfolgsfaktor z.B. bei Zielvereinbarungen, Honorarverhandlungen und Vertragsbedingungen. Wenn die Chemie nicht stimmt, Absprachen nicht eingehalten werden oder meinen Grenzen überschritten werden, ziehe ich die Reißleine. Gelingt mir nicht immer frühzeitig, aber ich arbeite dran.

Was hältst Du von Erfolgstipps im Netz? Was davon motiviert Dich, was schreckt Dich besonders ab und warum?

Von all den Erfolgscoaches, die ihre Methode als das Einer-für-alle-Prinzip im Netz lauthals anpreisen, halte ich nichts. Denn ich setze auf Authentizität und Eigeninitiative. Jeder definiert Erfolg doch andres, abhängig von den eigenen Wertvorstellungen. Natürlich gibt es auch einige souveräne Coaches mit wertvollen Impulse. Jeder muss sich selbst das rausziehen, was für ihn relevant ist.

„Erfolg ist das, was folgt, wenn Du Dir selbst folgst.“
Hermann Scherer

Von diesem Zitat lass ich mich gern inspirieren. Nur wer sich selbst treu bleibt, wird erfolg-reich sein und bleiben. Hab mir dazu schon mal ein paar Gedanken gemacht – in einem Artikel über den „Erfolgsfaktor Authentizität“ (businessnetz/2015)

Hast Du einen eigenen Tipp zum Thema Erfolg?

Es lässt sich nichts erzwingen, aber auch nichts verhindern.
Jeder hat seine Ziele – und seine Lebensaufgabe. Ich bin nicht der Typ, der alles Schritt für Schritt im voraus plant. Natürlich habe ich Pläne, die ich verwirklichen möchte. Doch ich habe gelernt, mich dem Fluss des Lebens anzuvertrauen. Ich versuche die Chancen, die sich mir bieten, zu erkennen und anzunehmen. Ein Positivbeispiel: Vor drei Jahren bekam ich eine Anfrage über persönliche Empfehlung. Eine Tür hatte sich geöffnet. Ich musste nur noch hindurchgehen – und der Kundin ein fundiertes Angebot machen. Erst hab ich die Texte der Website überarbeitet und nun schreibe ich regelmäßig News. Die beste Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist, sich gemeinsam weiterzuentwickeln.

Ein Misserfolg ist eine Lernaufgabe – ein Weckruf, anders zu handeln.
Erst kürzlich platzte ein vielversprechendes Projekt wie eine Seifenblase: Ich sollte die Redaktion eines Magazins leiten, Interviews und Firmenporträts dafür schreiben. Ein Traum – endlich mal wieder ein Printprojekt mit Tiefgang und ansprechendem Layout. Tja, und dann wurde das Ganze nach anfänglicher Euphorie und ersten Terminen gecancelt. Die Finanzierung war nicht gesichert. Was für eine Enttäuschung. Hinzu kam der Albtraum eines jeden Freiberuflers: Meine Rechnung ist bis heute nicht bezahlt. Klarer Fall für meinem Anwalt.

Ich versuche Dinge, die ich nicht ändern kann, so zu nehmen, wie sie sind.
Was nützt es, mich zu ärgern oder etwas erreichen zu wollen, woarauf ich keinen Einfluss habe?! Mal eine harte Nuss knacken oder Steine aus dem Weg räumen, geht ja noch. Aber gegen Mauern anzurennen, ist völlig sinnlos. Das kostet mehr Zeit und Energie, als es mir wert ist. Dinge, die ich nicht selbst zum Erfolg führen kann, überlasse ich Spezialisten wie Webdesignern, Steuerberatern oder Anwälten.

Was wäre in naher Zukunft Dein größter Wunsch hinsichtlich Erfolg?

Momentan arbeite ich daran, meine Positionierung zu schärfen und meine Außendarstellung aufzufrischen. Dafür nehme ich mir die Zeit, die ich brauche. Denn das erledigt sich nicht nebenbei, sondern ist ein Entwicklungsprozess. Next Step ist der Relaunch meiner Website. Um mich darauf zu konzentrieren, werde ich mir eine kleine Auszeit gönnen.

Denn über sich selbst zu schreiben, ist eben nicht so leicht wie für andere. Und wenn meine neue Website erst nächstes Jahr online geht, ist das auch in Ordnung. Mein Herzenswunsch ist es, ein Häuschen im Grünen oder am Meer zu finden. Oder es findet mich/uns. Que sera sera!

*merci* liebe Martina Troyer für die Blogparade. Als Résumée kann mir gut ein E-Book vorstellen. So kann sich Jeder von diesem Erfahrungsschatz inspirieren lassen.
https://netzgewandt.de/blogparade-was-ist-fuer-dich-erfolg-in-deinem-business/

Foto: privat auf der Hamburger Hallig / Nordsee

13.10.2017
Porträt Andrea Stanke
Andrea Stanke | Heart Worx
Als Texterin liebe ich es, Menschen mit Worten zu berühren. Ich mache den Spirit Ihres Unternehmens lebendig. Porträts, Webtexte und Blogbeiträge aus meiner Feder erzählen die Geschichten hinter Ihrem Business, damit Sie das Vertrauen Ihrer Wunschkunden gewinnen.

Lassen Sie mich in Worte fassen, was Sie so besonders macht. Kontakt · Telefon 0221 55 11 45 · E-Mail