Digitaler Nachlass – besser zu Lebzeiten regeln

Im Internetzeitalter häufen sich Daten ohne Ende an. Jeder mailt, bestellt online und nutzt soziale Netzwerke. Wir kommunizieren ganz selbstverständlich auf digitalen Kanälen. Was passiert, wenn wir sterben?

Was geschieht mit unseren Daten im Netz, wenn wir tot sind?
In einem Artikel auf Business Netz gehe ich darauf ein, stelle die Kampagne „Machts gut“ der Verbraucherzentrale Bundesverband und die hilfreichen Checklisten der Initiative „Surfer haben Rechte“ vor. Außerdem habe ich ein paar Tipps zusammengestellt, wie man persönliche Daten sicher verwaltet.

Digitaler Nachlass im Internet

Social Media Profile in Gedenkstatus stellen oder lieber komplett löschen?
Jeder sollte sich klar darüber werden, was nach dem Tod mit seinen Daten im Web passieren soll. Am besten macht man eine Aufstellung aller Online-Konten und legt bereits zu Lebzeiten fest, welche Personen welche Zugangsdaten erhalten, um sich um das digitale Erbe zu kümmern.

Weitere Impulse über das Thema „Digitaler Nachlass“ finden Sie unter
http://www.business-netz.com/Internet/Digitaler-Nachlass

Autorin: Andrea Stanke – HEART WORX
Authentisch. Erfolgreich. Sein. ist mein Credo. Als Texterin fasse ich das in Worte, was anderen am Herzen liegt. Portraits und Interviews aus meiner Feder bringen die Persönlichkeit eines Unternehmers zum Ausdruck.


...